Lesefest Seiteneinsteiger

Das Festivalprogramm


« zurück zur Übersicht (Das komplette Programm)

11.09.2019 | 11:30 - 12:30 | 7 - 10 J.

AUSVERKAUFT!!! SE International: Mehr Licht fürs Kindergedicht

Lesung und Gespräch

Witzig und informativ führt Arne Rautenberg, einer der originellsten und wichtigsten deutschen Lyriker, in die Welt seiner Kindergedichte ein. Denn Gedichte machen Spaß! Sie können sich reimen oder auch nicht, sie können zum Lachen reizen, gruseln und zum Nachdenken anregen.

Witzig und informativ führt Arne Rautenberg, einer der originellsten und wichtigsten deutschen Lyriker, in die Welt seiner Kindergedichte ein. Denn Gedichte machen Spaß! Sie können sich reimen oder auch nicht, sie können zum Lachen reizen, gruseln und zum Nachdenken anregen. Und Arne Rautenberg liest nicht nur, er erzählt den Kindern auch die Entstehungsgeschichten hinter seinen lyrischen Werken, die mal hintergründig, mal albern, aber nie sperrig sind, und erleichtert ihnen so den poetischen Zugang zur wunderbaren Form des Gedichts. Natürlich darf auch mitgemacht werden! Stets geht es dem sympathischen Schriftsteller und Künstler darum, über die Sprache etwas Neues zu entdecken, sich überraschen zu lassen und ins Staunen zu geraten.

Viele Gedichte des Kieler Künstlers Arne Rautenberg sind in Schulbücher aufgenommen worden, seine Kinderbücher „unterm bett liegt ein skelett“ oder „rotkäppchen fliegt rakete“ sind längst Klassiker. 2016 erhielt er mit dem Josef-Guggenmos-Preis den ersten Preis für Kinderlyrik, der je in Deutschland vergeben wurde, 2017 wurde er in die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung gewählt.

unterm bett liegt ein skelett, rotkäppchen fliegt rakete, u.v.a.
Peter Hammer Verlag


Mit: Arne Rautenberg
Moderation: Stefanie Ericke-Keidtel
Zentralbibliothek Hamburger Öffentliche Bücherhallen [i]
Hühnerposten 1
20097 Hamburg
www.buecherhallen.de
Eintritt: 4,00 € für Schulklassen / 6,00
Karten: info@seiteneinsteiger-hamburg.de oder 040 679 565 07

Teilnehmerzahl: 120
Veranstalter: Seiteneinsteiger e.V. und Harbour Front Literaturfestival