Team Seiteneinsteiger e.V.

WIR ÜBER UNS

Hamburg ist die Hauptstadt der deutschen Kinder- und Jugendliteratur!
Hier leben und arbeiten weltweit bekannte Autorinnen und Autoren, es gibt eine sehr lebendige und renommierte Illustratorenszene, und einige der wichtigsten deutschen Kinderbuchverlage haben hier ihren Sitz. Darüber hinaus gibt es in der Hansestadt viele Institutionen, Vereine und Einzelpersonen, die im Bereich der außerschulischen Literaturvermittlung großartige Arbeit leisten.

Seiteneinsteiger e.V. rückt Hamburg als Kinder- und Jugendliteraturstadt in den Fokus und zeigt, welche Angebotsvielfalt, Kapazitäten und Kompetenzen die Stadt für Kinder und Jugendliche im Bereich Literatur zu bieten hat.

Leseförderung ist ein elementarer Bildungsauftrag, den der Einzelne nicht erfüllen kann. Damit eine Stadt Leseförderung im besten Sinne betreiben kann, werden vielfältige Projekte, Aktionen und Engagements benötigt, um die Lesefähigkeit der jungen Generation zu entwickeln, die Leselust nachhaltig zu fördern und Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene dauerhaft zur Beschäftigung mit Büchern und Literatur zu motivieren.

Zu diesem Zweck veranstalten wir seit 2005 jährlich das große Lesefest „Seiteneinsteiger“ – mit rund 200 Veranstaltungen in Schulen und an öffentlichen Orten das größte Kinder- und Jugendliteraturfestival des Nordens. Auftraggeber des Lesefestes sind die Kulturbehörde und die Behörde für Schule und Berufsbildung. Im Rahmen des Festes kooperieren wir mit den Hamburger Schulen, zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern sowie allen wichtigen Anbietern und Veranstaltern der Stadt.

Mit dem Buchstart-Projekt bringen wir seit 2007 frühe Impulse zur Beschäftigung mit Sprache und Büchern in die Hamburger Familien. Hier kooperieren wir u.a. mit den Hamburger Kinderärztinnen und -ärzten, den Bücherhallen Hamburg und vielen Einrichtungen für Kinder und Familien.

Mit dem Lesenetz Hamburg haben wir 2009 ein Forum geschaffen, in dem sich die Akteure der außerschulischen Leseförderung vernetzen und in ihrer Arbeit unterstützen. Rund 40 Institutionen, Vereine und Einzelpersonen sind im Netzwerk aktiv.

Mit unseren Aktivitäten gestalten und fördern wir die lebendige Hamburger Kinder- und Jugendliteraturszene. Wir sind Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Kinderkultur, Jugendkultur und Kulturpädagogik (LAG) sowie von Stadtkultur e.V.

Auftraggeber des Lesefestes sind die Kulturbehörde und die Behörde für Schule und Berufsbildung: