Literarische Spaziergänge

Literarische Spaziergänge


OTTENSEN
Historisch-literarischer Stadtteilrundgang
Spurensuche berühmter Dichter in Ottensen

Bei diesem Rundgang werden die Dichter Friedrich Gottlieb Klopstock (1724-1803), Heinrich Heine (1797-1856) und Otto Ernst 1862-1926) vorgestellt und die sehr unterschiedlichen Berührungspunkte zu Ottensen verdeutlicht. (Mit freundlicher Genehmigung des Stadtteilarchivs Ottensen.)
OTTENSEN
PDF herunterladen
INNENSTADT
Literarischer Spaziergang durch die Innenstadt
Diese literarische Zeitreise führt zu Dichterwohn- und Arbeitsstätten, Denkmälern, Mäzenen, Buchhandlungen, Verlagen und anderen literarischen Sehenswürdigkeiten aus vier Jahrhunderten. Die erweiterte, etwa zweistündige Führung können Sie auch buchen unter frau.huber@hamburg.de
INNENSTADT
PDF herunterladen
UNTEN-HAMM
Historisch-literarischer Stadtteilrundgang
Auf den Spuren der Kindheit von Arno Schmidt in Unten-Hamm

Der sprachgewaltige und eigenwillige Schriftsteller Arno Schmidt (1914-1979) wird meist mit dem Dorf Bargfeld bei Celle in Verbindung gebracht, wo er von 1958 bis zu seinem Tod lebte und arbeitete. Doch bis zum Umzug der Familie nach Lauban/Schlesien im Jahre 1928 liegen Arno Schmidts Wurzeln in Hamburg-Hamm. Der Spaziergang führt zu den wichtigsten Kindheitsorten dieses großen Schriftstellers. (Mit freundlicher Genehmigung des Stadtteilarchivs Hamm.)
UNTEN-HAMM
PDF herunterladen
EPPENDORF
Historisch-literarischer Stadtteilrundgang
Auf den Spuren von Wolfgang Borchert in Eppendorf

Einer der bekanntesten Hamburger, der Dichter Wolfgang Borchert (1921-1947), verbrachte seine Kindheit und Jugend in Eppendorf. Viele von Borcherts Texten haben autobiografischen Hintergrund. Im Verlauf des Rundganges lernen wir seinen Lebensweg kennen und spüren Orte auf, die an ihn erinnern oder die in seiner Dichtung verewigt sind. (Mit freundlicher Genehmigung des Stadtteilarchivs Eppendorf.)
EPPENDORF
PDF herunterladen
BARMBEK
Literarischer Spaziergang
Auf den Spuren der „Bertinis“ in Barmbek

Barmbek ist der Hauptschauplatz des Romans von Ralph Giordano, der im Jahre 1982 erschien und die Geschichte der jüdischen Familie Bertini zwischen 1925 und 1946 erzählt. Der Rundgang sucht wichtige Stätten des Romangeschehens auf und skizziert den lokalen zeitgeschichtlichen Hintergrund. (Mit freundlicher Genehmigung der Geschichtswerkstatt Barmbek.)
BARMBEK
PDF herunterladen