Lesefest Seiteneinsteiger

DAS LESEFEST FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

vom 31.10. – 09.11.2014 in Hamburg


Das große städtische Lesefest „Seiteneinsteiger“ feierte in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum!

Seit 10 Jahren macht „Seiteneinsteiger“ Lust aufs Lesen – und das musste im Jubiläumsjahr natürlich gebührend gefeiert werden! An zehn Tagen hatte Norddeutschlands größtes Festival für Kinder- und Jugendliteratur Schüler und Familien dazu eingeladen, die Vielfalt der Hamburger Literaturlandschaft zu erleben - im Jubiläumsjahr 2014 mit über 200 Veranstaltungen und auf besonderen Wunsch der Hamburger Familien erstmals an zwei Wochenenden.

Mit beliebten Autoren wie Andreas Steinhöfel oder Ute Krause feierten wir Buchpremieren zu Wasser und zu Land, musikalische Lesungen mit Stars wie Paul Maar oder Isabel Abedi brachten uns zum Mitsingen, literarische Verfilmungen, Literaturspaziergänge und ein großes Bücherfest des Lesenetzes Hamburg lockten viele kleine und große Besucher in allen Bezirken der Stadt an.
Neben Sachbüchern zu Umwelt, Wirtschaft und Naturwissenschaften stand zudem das Thema Graphic Novel und Comics im Vordergrund, das mit interaktiven Angeboten von namhaften Künstlern wie Flix, Reinhard Kleist, Verena Braun, Émile Bravo und vielen anderen begeisterte und zum Mitmachen anregte. Auch dem Jahr 1914 und seinen Folgen widmeten sich renommierte Autoren wie Elisabeth Zöller, Maja Nielsen oder Nikolaus Nützel in einem Schwerpunkt. Und ein ganz besonderes Literaturevent sorgte mit seiner Premiere für Begeisterung auf Hamburgs Schulhöfen: In Kooperation mit der Joachim Herz Stiftung präsentierte “Seiteneinsteiger” dort Literatur zum Anschnallen. Bei der “kleinsten Lesung Hamburgs” hielt an fünf Tagen der historische VW-Bus des Stifters Joachim Herz in den Schulpausen an fünfzehn Hamburger Schulen, an Bord luden erfahrene Autoren wie Nils Mohl, Andrea Erne oder Katja Reider zur intimen Lesung ein. Ein großer Spaß, den wir gern wiederholen!

Ermöglicht wurde das Lesefest 2014 durch die Kulturbehörde, die Behörde für Schule und Berufsbildung und vor allem durch die zwei engagierten Hauptförderer, die Joachim Herz Stiftung und die Reinhard Frank-Stiftung. Ihnen und all unseren weiteren Förderern und Partnern aus dem Verlagsbereich, den Bezirken und dem kulturellen Leben der Stadt danken wir herzlich für ihr Engagement!

Möchten auch Sie uns unterstützen? Dann erfahren Sie hier mehr.

Alle Höhepunkte, Bilder und Stimmen zum Jubiläumsfest 2014 haben wir mit viel Liebe in einer Dokumentation (hier herunterladen) zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!